Akku – / Bohrschrauber

Mit dem passenden Werkzeug flott zum Ziel

Den Unterschied zwischen Akkuschrauber, Akkubohrschrauber, Akkuschlagbohrschrauber und Akkubohrhammer kennen !

Hast Du Dich schon einmal darüber geärgert, im Baumarkt vor einer riesigen, gut gefüllten Regalwand mit zig Gerätschaften zu stehen und Dir die Haare zu raufen, weil Du nicht weißt, wonach Du eigentlich suchen sollst? Irgendwie erscheinen Dir alle Schraub- und Bohr-Tools gleich? Sind sie aber nicht. Es gibt einige markante Unterschiede, die Du im Vorfeld kennen solltest. Sie helfen Dir, bei Deinem Vorhaben effektiver und effizienter zum Ziel zu kommen und wertvolle Zeit neuen DIY-Projekten zu widmen.

Wofür ist ein Akkuschrauber geeignet?

Wie der Name schon sagt, kannst Du ihn ausschließlich zum Schrauben verwenden. Er ist das akkubetriebene Pendant zu einem manuellen Schraubendreher, kommt bei kleineren Tätigkeiten wie dem Zusammenbau von Möbeln zum Einsatz und nimmt Dir viel Kraftaufwand ab. Da er keine schwierigen Aufgaben meistern muss, besitzt er meistens nur einen Gang. Auf ein Bohrfutter wird völlig verzichtet. Der smarte Helfer ist wendig und taucht auch in kleinen Schubladen ab, um dort Muttern festzuziehen. Du kannst ihn überall mit hinnehmen, denn seine Gestalt ist schlank, handlich und ein Fliegengewicht. Zufrieden schnurrt er vor sich hin, bis auch der letzte Schraubenkopf eingeebnet ist.

der-werkzeugflüsterer-bosch-akkuschrauber
Bosch-Akkuschrauber
Was ist der Unterschied zu einem Akkubohrschrauber?

Zwei Herzen schlagen in der Brust des Akkubohrschraubers, denn er schraubt nicht nur, sondern bietet Dir auch die Möglichkeit, zu bohren. Du nutzt ihn für leichte Materialien wie Metall oder Holz. Er hat ein Bohrfutter und ist mit zwei Gängen versehen: einer fürs Schrauben, der andere fürs Bohren. Der erste Gang erscheint üblicherweise mit einer geringeren Drehzahl, erlaubt es Dir aber, mehr Kraft und Kontrolle auszuüben. Beim zweiten Gang ist der Widerstand niedriger und Du bist dank der höheren Drehzahl zügiger unterwegs.

Metabo-Akku-Bohrschrauber
Gibt’s den akkubetriebenen Bohrschrauber auch für Grobes? – Ja, mit dem Akkuschlagbohrschrauber!

Die Schlag-Variante geht die kernigeren DIY-Themen an. Du kannst diese Option auf Wunsch zuschalten, wenn Du härtere und widerspenstigere Materialien wie Beton oder Ziegelsteine bearbeiten möchtest. Der Schlagbohrschrauber besitzt ein Schlagwerk, welches bei Aktivierung in eine Vibration versetzt wird und axial agiert. Somit frisst sich der Bohrer mit nach vorn ausgerichteter Kraft in die Substanz. Durch den Schlagmechanismus in Drehrichtung wird der Schlag auf das Bohrfutter ausgeübt. Dieses gibt die Vibrationswirkung an das Material weiter. Um ordentlichen Vortrieb zu erreichen, musst Du auch ordentlich drücken damit hier Ergebnisse erzielt werden. Der akkubetriebene Schlagbohrschrauber ist handlicher und leichter als die Schlagbohrmaschine.

Makita-Akku-Schlagbohrschrauber
Perfekt eingelocht – Spezialwerkzeug Akkubohrhammer für anstrengungslose Bohr- und Stemmarbeiten !

Beim Bohren schlägt ein Schlagbolzen mit einer niedrigen Schlagzahl, jedoch mehr Schlagenergie auf den Bohrer – pneumatisch sowie nach vorn gerichtet – und treibt den Bohrer eigenständig in die Wand. Das Ergebnis: Ein perfektes Loch und pulverisiertes Material. Durch die Drehbewegung wird der Bohrstaub abgeführt. Du benötigst nur wenig Kraft, solltest aber beim Ansetzen auf einen korrekten Winkel achten. Wenn Du vor hast, die großflächige Wand Blümchenfliesen zu eliminieren, ist der Bohrhammer mit Akku ebenfalls Dein Gerät der Wahl. Er bohrt nicht nur Löcher in sehr harte Materialien wie Stein und Beton, sondern hat auch eine Stemmfunktion. Dazu tauschst Du einfach den Bohrer gegen einen Meißel aus.

Akku-Bohrhammer
Wissenswertes über Akkuschrauber
Funktionsweise Akkuschrauber

Funktionsweise Akkuschrauber

Innenansicht Akkuschrauber Bürstenloser Motor Einhell bürstenloser Motor

Akkuschrauber Innenansicht
Drehmoment hart-weich / Leistung

Leistung Betriebsspannung Drehmoment hart/weich

Wissenswertes über Lithium-Ionenakkus

wissenswertes über Akku’s
#3,6 V #10,8V #12,0V #18,0V
#Startseite